Top
Redaktions-Wertung
0 �
Farmerama
Das erwartet dich:
  • Bigpoints Klassiker aller Farmspiele
  • Produktionsabläufe können ziemlich komplex sein
  • Regelmäßige Events bringen viel Spannung
  • Bestelle deine Felder, fahre die Ernte und verarbeite sie
  • Tierzucht mit vielen unterschiedlichen Arten
Tags:
  • Browserspiele
  • Tiere
  • Bigpoint
  • Farm
  • Kostenlose Spiele
usk0

Und was tust du den ganzen Tag? Trekker fahr'n!

Wenn du dir nichts Schöneres vorstellen kannst, als mit einer Mistgabel bewaffnet Schaf- oder Kuhställe auszumisten und dich den ganzen Tag mit Pflanzen und Tieren zu beschäftigen, dann bist du in der kostenlosen Bauernhof-Simulation Farmerama gut aufgehoben. In diesem Browserspiel übernimmst du einen virtuellen Gutshof, auf dem es allerhand zu entdecken gibt. Anfangs hast du natürlich nur wenig Ackerfläche zur Verfügung, um Salat und anderes Gemüse anzupflanzen. Mit der Zeit schaltest du aber immer neue Pflanzenarten frei, so dass du bald schon ein beachtliches Sortiment verschiedener Früchte und Gemüsesorten vorweisen kannst. Die Vorräte behältst du in Farmerama nicht für dich, sondern du verkaufst sie auf dem Markt oder an andere Spieler. Alternativ nutzt du die Rohstoffe, um weitere Produkte herzustellen.

Neben Gewächsen sind in Farmerama viele verschiedene Tiere mit von der Partie. Mit riesigen Kulleraugen stehen sie auf deiner Wiese herum und bescheren dir Milch, Wolle, Honig oder andere Produkte. Du fütterst deine Schützlinge in Farmerama und sorgst dafür, dass es ihnen an nichts mangelt. Darüber hinaus kannst du dich im Browsergame als Züchter versuchen und Tiere mit besonderen Fellzeichnungen oder Eigenheiten hervorbringen. Ob du die Kleinen behältst und ihnen ein schönes Leben auf dem Land bietest oder sie an andere Landwirte verkaufst, entscheidest du. Umgekehrt kannst du dich natürlich auch selbst nach besonderen Vierbeinern umsehen, mit denen du deine Zuchtställe bereicherst.

In Farmerama treibst du nicht nur Ackerbau auf deiner Hauptfarm und der benachbarten “Wilden Wiese”, sondern auch auf einer tropischen Insel. Auf Bahamarama wachsen außergewöhnliche Pflanzen und exotische Tiere fühlen sich hier pudelwohl. Du kannst zum Beispiel Kamele, Chamäleons und Affen züchten. Außerdem finden in Farmerama regelmäßig Events statt, bei denen du bestimmte Pflanzen anbauen musst. Am Ende wirst du mit Erfahrungspunkten und besonderen Dekorationen belohnt, die auf deiner Farm nicht nur hübsch aussehen, sondern dir oft auch noch Boni einbringen. Besonders beliebt ist zum Beispiel die monatliche Vollmondnacht, bei der du Gruselpflanzen erntest und dir schaurige Items in Jack’s Shop kaufen kannst.

Bewertung

Grafik:Von Realismus ist in Farmerama nichts zu sehen, stattdessen ist alles in einem kunterbunten Comic-Stil gehalten. Die Tiere haben riesige Augen und sehen durchaus niedlich aus - ein bisschen durchgeknallt vielleicht, aber trotzdem süß.
Sound:Hintergrundmusik gibt es nicht, dafür aber Sounds bei jedem Klick und Bauernhof-Geräusche von Tieren und Maschinen. Muss man nicht unbedingt haben - lässt sich aber auch einfach ausschalten.
Umfang:Farmerama ist eine erstaunliche komplexe Bauernhofsimulation mit zahlreichen Pflanzen- und Tierarten sowie etlichen Zuchtmöglichkeiten und Produktionsketten. Immer wieder kommen neue Funktionen hinzu, außerdem finden jede Woche Events statt, die für Abwechslung sorgen.
Spielspaß:Das kostenlose Farmspiel bietet sich besonders für Gelegenheitsspieler an, die gerne zwischendurch zocken, sich aber dennoch etwas Spieltiefe wünschen. Für Einzelkämpfer ist das Browsergame weniger geeignet, weil Freunde im Spiel (Nachbarn genannt) unabdingbar sind, um Fortschritte zu erzielen.
Farmerama Bewertung
  • Pro
  • Niedliche und farbenfrohe Grafik
  • Komplexe Produktionsketten sorgen für Langzeitspielspaß
  • Leichter Einstieg
  • Etliche Tierarten, Pflanzen und Dekorationselemente
  • Contra
  • Sehr lange Wartezeiten und langwierige Level-Fortschritte
  • Alleine spielen ist fast unmöglich
Farmerama

5/5 Sterne